Willkommen

    Highlights im Dezember   

Wir freuen uns,  anlässlich des  "Lebendigen Adventskalenders" mit Euch bei einem Punsch die Adventszeit  einzuläuten.

Wann?    2. Dezember 2021, 18:15 Uhr

Wo?        Reitplatz Lüttdörp

Wie?      mit Abstand, eigenem Becher und wetterfester Kleidung


       ********************************************************************************************


Schnupperkurs Fahren mit Sven Voigt in Tasdorf am 12. Dezember 2021

(leider bereits ausgebucht - Ihr könnt Euch gerne auf die Warteliste setzen lassen)

Sven ist FN Trainer B-Fahren und vermittelt uns beim Schnupperkurs die ersten Grundlagen des Fahrens und jeder darf es selbst unter seiner fachkundigen Anleitung probieren. Im September auf der Planwagenfahrt konnten ja schon einige von uns erleben, in welcher Harmonie Kutscher und Pferde sind – das wird bestimmt total interessant und man kann wahrscheinlich auch für den eigenen Alltag aus diesem Tag profitieren . Im Anschluss ist dann danach noch gemütliches Beisammensein und Austausch in der hofeigenen Partyscheune geplant! Nach den Vorgaben des Ministeriums müssen wir auch diesen Kurs noch in 2021 abhalten, wir versuchen gerade, ein mögliches Wochenende zu finden. Hier rechnen wir mit einer Eigenbeteiligung von 10-15 EUR, denn auch für diesen Kurs können wir mit ein paar Vorgaben den Fördertopf verwenden!
Hier erhaltet Ihr einen ersten Eindruck!  <https://www.sven-voigt.de/Fahrausbildung
 Bei Rückfragen erreicht Ihr mich auch unter 0172 42 56111, Anmeldungen bitte ausschließlich per Mail an reitverein@wasbek.de 



Bisher in diesem Jahr....

Dressurlehrgang im Lüttdörp

C:\Users\C.Wöbcke\Desktop\Reitverein\Bilder\Parkplatz Lüttdörp.jpg C:\Users\C.Wöbcke\Desktop\Reitverein\Bilder\Reitplatz Lüttdörp.jpg

Am 18. und 19.09.2021 fand auf unserem Reitplatz im Lüttdörp ein Dressurlehrgang für Jedermann statt. Als Trainerin durften wir Camilla Kohtz aus Kiel begrüßen. Die gebürtige Schwedin ist ihres Zeichens Trainerin B und in der Dressur selbst erfolgreich bis zum Grand Prix.

Vom 4-jährigen Jungsspund bis zum Dressurprofi kam jeder auf seine Kosten und konnte mit Camilla individuell an seinen ganz eigenen Herausforderungen arbeiten. Da wir leider in den letzten 2 Jahren, aufgrund der Pandemie, jede Veranstaltung absagen mussten und wenig als Verein unternehmen konnten, haben wir uns dazu entschlossen, diesen Kurs zu organisieren. Die Lehrgangskosten wurden für alle Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Amt Wasbek zu 50% vom Verein übernommen. 

Um für das leibliche Wohl zu sorgen wurde im Vorwege einer der Container kurzerhand ausgeräumt und in ein Reiterstübchen verwandelt. Teilnehmer und Besucher konnten sich bei dem nordischen Wetter bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen im Reiterstübchen aufwärmen. Wir hatten 2 schöne und lehrreiche Tage. Am Rande des Reitplatzes wurde gefachsimpelt und wir durften einige neugierige Besucher und auch Mitglieder von anderen Reitvereinen begrüßen.

Der Kurs wurde sehr gut angenommen und wir haben ausschließlich positives Feedback erhalten. Der Nächste Kurs ist bereits für Anfang November geplant. Für weitere Informationen meldet euch gerne bei uns oder Besucht uns auf unserem Instagram-Account rfv_wasbek.


Planwagenfahrt rund um Wasbek


Am 25.09 wurde vom Reitverein eine Planwagenfahrt organisiert.

Wir wollten mit dieser Tour vor allem den nicht mehr aktiv reitenden Mitgliedern des Reitvereins die Möglichkeit geben die Natur mit dem Pferd zu erleben. Sven Voigt kam mit seinen 2 Kaltblütern und einem Planwagenfahrt aus Tasdorf und bescherte uns eine rund 2 stündige unvergessliche Fahrt rund um die Wiesen und Felder von Wasbek.

Die Stimmung während der Fahrt war ausgelassen. Bei dem einen oder anderen Köhm wurde über alte Zeiten geplaudert und viel gelacht. 

Nach der Rundfahrt war der Grill auf dem Reitplatz im Lüttdörp bereits in vollem Gange. Die Gäste und der Fahrer konnten sich noch stärken und den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Wasbek leuchtet

C:\Users\C.Wöbcke\Desktop\IMG-20211024-WA0001.jpg

Auch bei der Dorfaktion "Wasbek leuchtet" war der Reitverein mit einem Stand im Lüttdörp vertreten. Der Rundweg führte von dem Kindergarten entlang des Sportplatzes über die Brücke am Aalbek. Die Brücke und der Weg wurden liebevoll mit Windlichtern und Lichterketten dekoriert, sodass man das Gefühl hatte unter dem Sternenhimmel zu spazieren. Bei uns am Stand gab es Glühwein für die Großen und Kinderpunsch und Naschitüten für die Kleinen.

Der Stand war den ganzen Abend gut besucht und wir uns über jeden einzelnen Besucher gefreut.

Nach oben